25. März 2017 08:44

shine a light

von robert 5. Jun 2009 01:12 (vor 2850 Tagen) ~ comments (0)

habe gerade den stones konzertfilm von herrn scorsese gesehen. geht so. für mich das glanzlicht ist der auftritt von jack white bei „loving cup“ vom exile on main st. album — vllt das einzige stones album, dass einen richtigen flow hat — (shine a light ist übrigens auch vom exile album).


roland koch forever

von robert 21. Jan 2009 02:22 (vor 2985 Tagen) ~ comments (2)

i feel good (gudde laune)!


neues spielzeug...

von robert 13. Dez 2008 17:36 (vor 3024 Tagen) ~ comments (0)

für typogeeks, cloudmaster etc. nennt sich wordle und macht laune.


musikvideos 2008

von robert 9. Dez 2008 02:18 (vor 3028 Tagen) ~ comments (0)

alle jahre wieder… die würfel sind gefallen.

zabumm, ohne großes blabla: das video des jahres 2008 kommt von frankmusik und heißt 3 little words.

platz 2: MGMT time to pretend

ENTFERNT

platz 3: sebastian tellier divine

abheften unter: guilty pleasures


Es Bedarf grosser Selbstdisziplin und Groesse sich bei Leuten dafuer zu entschuldigen im Recht zu sein.

von robert 8. Aug 2008 17:24 (vor 3151 Tagen) ~ comments (0)

Ein Zitat eines SPON Forum Users zum Fall WC (Wolfgang Clement). .. gelungen!

http://forum.spiegel.de/showpost.php?p=2579061&postcount=60


13 Lieder über den Kapitalismus I

von robert 2. Jun 2008 20:07 (vor 3218 Tagen) ~ comments (0)

pet shop boys: opportunities

I‘ve got the brains, you‘ve got the looks
Let‘s make lots of money
You‘ve got the brawn, I‘ve got the brains
Let‘s make lots of money

Ich habe Köpfchen, Du siehst gut aus
Laß uns ne Menge Geld machen
Du hast Muskeln, Ich bin schlau
Wir können ne Menge Geld machen

ehrlich gesagt, so genau weiß ich nicht, wie hier das geld verdient wird, aber es gibt ne ganze menge möglichkeiten:

Oh, there‘s a lot of opportunities
If you know when to take them, you know?

Ah es gibt so viele Möglichkeiten,
Du mußt sie nur erkennen, weißt du?

If there aren‘t, you can make them
Make or break them

Und wenn nicht, schaff sie dir
Mach sie oder knack(?) sie

lalala, der sound ist so fluffig poppig. prima! der song kam 1985 raus und müßte damals eigentlich die juppi hymne schlechthin gewesen sein. ein hübscher gegenentwurf zu bergarbeiterstreiks und arbeitskrise.

das video aus der tube

$$$


cue files brennen unter os x

von robert 18. Mai 2008 04:09 (vor 3233 Tagen) ~ comments (2)

warum brauche ich das? die einzige möglichkeit eine mix-cd zu brennen, bei der ein track in den anderen über gehen kann, ohne dass es knackt oder raschelt sind cue dateien. es gibt kein einziges programm auf dieser welt, das cue dateien auf dem mac brennen kann. über einen grotesken umweg, kann man trotzdem zum ziel gelangen.

voraussetzungen

  • cdrdao (DAO==disk at once) der mix muss als WAV datei vorliegen (kann man einfach in itunes erstellen), denn cdrdao kann nicht mit MP3 oder AIFF dateien umgehen.
  • die cue datei (einfache textdatei) - natürlich
  • einen cue zu toc convertierer (cue2toc oder cueconvert)

ja, kranke sache das. aber es geht:

cue2toc -o mixcd.toc -w mixcd.wav mixcd.cue

oder

cueconvert mixcd.cue mixcd.toc

dann brennen

cdrdao write --speed 8 --eject --device IODVDServices --driver generic-mmc mixcd.toc

in den cd player einlegen und anhören und freuen.

tja - nicht alles, was mit windows einfach geht, funktioniert auch aufm mac. es hat mich ne menge zeit gekostet herauszufinden und zu akzeptieren, dass audio cds brennen auf dem mac so eingeschränkt ist. zur ehrenrettung: die ergebnisse sind toll. pc brenner hardware tendiert dazu, audio cds mit schlechter qualität zu fabrizieren. d.h. man hört später im cd player verzerrungen und störgeräusche. das ist mir bisher auf meinem mac nicht passiert.


ubuntu xen und das netzwerk

von Jens Rietdorf 25. Apr 2008 13:25 (vor 3256 Tagen) ~ comments (0)

eth0: ERROR while getting interface flags: No such device

SIOCSIFADDR: No such device

Damit möchte ich normalerweise nicht von einem Sever begrüsst werden. jedoch bis jetzt hat sich jede xen Dom-U basierend auf Ubuntu X mich so begrüsst.

Die Lösung:

/etc/udev/rules.d/70-persistent-net.rules folgend bearbeiten: #SUBSYSTEM==“net“, DRIVERS==“?*“, ATTRS{address}==“00:16:3e:02:c0:db“, NAME=“eth0“

alle SUBSYSTEM==“net“auskommentieren.

/etc/udev/rules.d/75-persistent-net-generator.rules #SUBSYSTEMS==“xen“, ENV{COMMENT}=“Xen virtual device“

auch auskommentieren.

Dankt nicht mir, dankt Schley Andrew Kutz


php garbage collection

von robert 30. Jan 2008 19:56 (vor 3342 Tagen) ~ comments (0)

wurde gestern gefixt. das ist beachtlich. seit jahren gibt es das problem bei rekursiven referenzen. häufigster anwendungsfall dürften baumstrukturen von objekten sein. der auf reference counting basierende speicherfreigabe mechanismus, kann keine rekursiven referenzen erkennen. das führt zu speicherlecks, die allerdings meist nur bei langlaufenden programmen böse ins gewicht fallen. bisher hieß es immer, diese erscheinung werde nicht behoben. wir dürfen gespannt sein auf version 5.3.


tiger vs. leopard

von robert 4. Dez 2007 20:29 (vor 3399 Tagen) ~ comments (0)

… oder leopard ist das neue vista.

wer noch ein tiger drauf hat, sollte getrost dabei bleiben. die neue osx version ist für mich eine große enttäuschung. apple hat das system ja seit über einem jahr angekündigt. leider kann man das eher als marketinggeschwätz verbuchen. ich kann keine substanziellen verbesserungen erkennen.

  • 64 bit. wird dadurch alles schneller? stabiler? habe eher den eindruck, das system läuft jetzt n tick langsamer und meine anwendungen stürzen häufiger ab. systemabstürze hatte ich allerdings noch keinen.

  • time machine. brauche ich nicht.

  • spaces. komm ich nicht mit zurecht. einen browser+emailclient brauch ich eh immer (in jedem space) und skypefenster in einem und den chatverlauf im anderen space ist auch nicht so das wahre. ist wohl eher was für spezialisten.

  • neues dock. es ist neu, ja. und? bleib mir weg mit transparenzen und 3d effekten.

  • finder. das ist übel: früher konnte ich mit apfel+ü zum übergeordneten Ordner springen. das funktioniert nicht mehr. das macht mich richtig sauer. UPD: habs wiedergefunden. das heißt jetzt apfel+pfeil-oben. coverflow sieht geil aus aber braucht kein mensch. in der zentralen frage aller grafischen systeme: „.. und wo ist jetzt die datei?“ sind wir keinen schritt weiter gekommen. der algorithmus, der beim datei speichern dialog die zuletzt benutzten ordner anzeigt, ist mir weiterhin ein rätsel.

  • drucker einstellen. habe heute über eine stunde gebraucht, den netzwerkdrucker zum laufen zu bekommen. unser cupsd ist so eingestellt, dass er die verfügbaren drucker im netz annonciert. unter tiger kann man dann bequem einen drucker wählen. jetzt muss ich den kompletten warteschlangenamen angeben. in meinem fall lautet der so: monty.hq.home/printers/Canon_iP4300_USB_1

was mir gefällt sind die neuen grauen fensterbalken. ganz kleiner trost.

apple hat sich über die vista-xp downgrader lustig gemacht. so richtig versteht man diesen witz erst, wenn man mal 2 wochen mit leopard gearbeitet hat.

habe hier nochwas sehr subjektivistisches gefunden


krieg oder frieden?

von robert 11. Nov 2007 18:01 (vor 3422 Tagen) ~ comments (0)

…eine strikte trennung wird ja immer schwieriger. die zeit berichtet über gruselige fantasien auf der alljährlichen bnd familienfeier. herr schäuble gehört zwar nicht zum engeren kreis, ist aber als bruder im geiste herzlich willkommen. am freitag ist er immerhin einen guten schritt voran gekommen (jaja, das gesetz stammt von der zypries). als kollateralschaden muß der einfluß auf die mode der saison betrachtet werden - es hilft nix. leute! auf zum 2.0 shirt shop


getting a degree in software engineering is equivalent to getting a drama major in ventriloquism

von robert 7. Okt 2007 02:49 (vor 3457 Tagen) ~ comments (0)

ach wie schön. ein paar wahre sätze und so viel gespaltene resonanz. abheften unter dogma/ antidogma: damien katz

ach da kann man ja stundenlang lesen. ich gehe jetzt schlafen, aber hier ist noch ein kommentar:

In some places I‘ve worked I have felt that to err is human, but in others it is a sackable offence. Strangely, I think the more forgiving places are more productive.

.. ach ja und das echte facade pattern :)


2 von 8<12345678>
About
alotta-log is your friendly blogserver. multiuser - multiblog - php/my/xorc based.

currently this is a beta version. stay tuned.
Impressum
Disclaimer
"this site looks best if you come over here and look at my monitor."
 
Themen
Unser T-Shirt
neueste eintraege in diesem blog
mixtape

1 DJ T / Robot Riot - Electric Press Remix

2 Bucci Bag / More Lemonade - Sparkling Version

3 Soto / Hootenanny - Original Mix

4 Joe Galdo / Keef - Original Mix

5 Myagi / Subversion - Price Cuts Remix

6 DJ Fixx / Electric - Original Mix

7 DJ Fixx / Push Em Up - Original Mix

8 Klaus / Big Man - Original Mix

9 Jesse Saunders / Everybody - Slapin Breaks Remix

10 Soto / Manic - Soto Remix

11 Chikinki / Like It Or Leave It

www.flickr.com
Administration

rss/xml xorc based

alotta-less, 2009